Allgemeine Informationen

Häufig gestellte Fragen

Sicherlich hast Du noch einige Fragen. In dieser Kategorie gehe ich auf die  wichtigsten Fragen ein. Sollte dennoch etwas unklar sein, bitte ich Dich, das Kontaktformular zu verwenden oder mir eine E-Mail zu schreiben.

Wer kann Yoga machen?

Egal welches Geschlecht, Alter, körperliche Konstitution, beweglich oder eher unflexibel – JEDER kann Yoga praktizieren.

Solltest Du eine Erkrankung oder Verletzung haben, ist Yoga mit modifizierten Übungen durchführbar. Ich empfehle Dir dennoch, mit Deinem behandelnden Arzt Rücksprache zu halten. Bitte informiere mich darüber vor der Stunde, damit ich Dich besser anleiten kann.

Für meine Yogakurse oder anderen Angebote benötigst Du keine Vorkenntnisse.

Kann Yoga schaden?

Ja, immer dann, wenn man es übertreibt. Deshalb ist es wichtig, auf seinen Körper zu hören, seine Einschränkungen zu akzeptieren, sich nicht mit dem Yoga-Lehrer oder anderen Kursteilnehmern zu vergleichen und sich nicht in eine Körperstellung mit Gewalt hineinzuzwingen. Sobald man Schmerz verspürt oder sich die Atmung deutlich verändert, ist es besser eine Pause zu machen.

Wie oft und wie lange sollte ich Yoga praktizieren?

So oft wie möglich, idealerweise täglich. Jeden Tag 10 Minuten, z.B ein paar Runden Sonnengrüße, sind besser als nur einmal pro Woche. Nur regelmäßige Praxis wird sich positiv auf den Körper und Geist auswirken. Dennoch ist es wichtig, auf den eigenen Körper zu hören.

Ist Yoga für Schwangere geeignet?

Ja, denn es gibt eine Vielzahl von Yoga-Kursen speziell für Schwangere, da gewisse Körperhaltungen nicht mehr oder teils modifiziert ausgeführt werden dürfen bzw. müssen. Geübte können ihrer eigenen Praxis weiterhin nachgehen – so lange man sich dabei wohlfühlt. Dennoch sollte in den ersten 3 Monaten kein Yoga gemacht werden und ab einer bestimmten Schwangerschaftswoche werden viele Körperhaltungen einfach nicht mehr möglich sein. Es ist gut, sich in dieser Zeit mehr auf Pranayama, Meditation, Yoga Nidra oder anderen Entspannungsübungen zu konzentrieren.

Kann ich Yoga während der Menstruation üben?

Da gibt es keine klare Antwort, denn es gibt unterschiedliche Sichtweisen. Manche Traditionen sagen nein, andere schließen Umkehrhaltungen, wie z.B. Kopf- oder Schulterstand, aus, um den natürlichen Fluss des Blutes nicht umzukehren und damit die toxische Substanz nicht wieder in den Körper zurückfließt. Da jeder unterschiedlich ist, muss das jeder für sich entscheiden.

Was sollte ich bei einer Yogastunde beachten?
Immer rechtzeitig erscheinen (ca. 10 Minuten), ausreichend Zeit nehmen, bequeme Kleidung tragen (nicht zu eng oder zu weit), seit der letzten Mahlzeit sollten 1- 2 Stunden vergangen sein und vor und nach dem Yoga ausreichend trinken.
Brauche ich eine Yogamatte für die Yogastunde?

Nicht unbedingt, da ich Yogamatten, Decken, Gurte, Blöcke und Meditationskissen bereitstelle. Da viele Praktizierende jedoch aus hygienischen Gründen ihre eigene Matte verwenden, kann diese natürlich gerne mitgebracht werden.

Muss ich mich vorab für einen Kurs anmelden? Und wenn ja, wie?

Ja, denn Gruppen-Kurse finden erst ab 4 Teilnehmern statt und es gibt eine maximale Teilnehmerzahl.

Um sich für einen Kurs anzumelden, bitte das Kontaktformular nutzen, mir eine E-Mail an info@yoga-katjakuegel.com schicken oder mich einfach anrufen unter 0160-3279453.

Kann ich zu einem späteren Zeitpunkt in den Kurs einsteigen?

Das kommt ganz darauf an, ob der Kurs schon voll ist. Sollte noch ein Platz frei sein, kannst Du jederzeit einsteigen. Der Preis pro Stunde bei Späteinsteigern  beläuft sich auf 12 Euro.

Werden die Gruppenkurse von Krankenkassen bezuschusst?

Nein, leider nicht, da sich die Voraussetzungen für die Anerkennung geändert haben. Ich informiere Dich, sobald sich dies ändern sollte.

Wann und wie muss ich meine Kursgebühr, Personal Yoga oder Yoga-Therapie Stunde bezahlen?

Sobald Du Dich für einen Kurs, Personal Yoga oder Yoga-Therapie-Stunde angemeldet hast, werde ich Dir die Möglichkeit geben, mir den fälligen Betrag auf mein Konto zu überweisen oder vor Beginn der ersten Stunde in bar zu bezahlen.

Wie kann ich mein Yoga Retreat oder Fastenwoche bezahlen?

Bei allen Retreats oder Fastenwochen mit Ausnahme von Yoga Pauschalen im Diana Naturpark Hotel, gibt es die Möglichkeit, Deine Anzahlung direkt über die Homepage (Paypal) zu tätigen oder eine Überweisung auf mein Konto zu veranlassen. Damit sicherst Du Dir Deinen Platz und hilfst mir, mich optimal vorzubereiten. Die Restzahlung wird dann zu einem bestimmten Termin fällig, den ich Dir nach der Anmeldung mitteilen werde.

Yoga Etikette

Bitte 10 Minuten vor Beginn da sein

Und immer genügend Zeit einplanen

Alle elektronischen Geräte ausschalten

Damit ist alles gemeint, was klingeln oder ein anderes Geräusch machen kann

Verwende bitte kein Parfum

Es könnte andere stören

Informiere mich über gesundheitliche Probleme und Verletzungen

Ich kann Dir bei Bedarf Alternativen zeigen

Bitte nehmen Sie 1-2 Stunden vor der Yogastunde keine schwere Mahlzeit zu sich

Eine schwere Mahlzeit kann zu Unwohlsein während der Praxis führen

Platziere Deine Yogamatte bitte nicht direkt vor einem anderen Teilnehmer

Es ist wichtig, dass jeder den Yogalehrer sehen kann